Bezirksverband der Kleingärtner Reinickendorf e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 31.10.2019 um 11:54 Uhr

Ehrung für Steglitzer Bezirksvorsitzenden

Für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit hat der Vorsitzende des Bezirksverbands der Kleingärtner Steglitz, Ralf- Jürgen Krüger, die Bezirksmedaille von Zehlendorf-Steglitz erhalten. Die Auszeichnung wird von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jährlich

an Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich um den Bezirk und seine Menschen besonders verdient gemacht haben.

Ralf-Jürgen Krüger (r.) nahm von René Rögner-Francke die Bezirksmedaille entgegen. 

Bei der Ehrung am 29. September würdigte BVV-Vorsitzender René Rögner-Francke (CDU) die Verdienste des engagierten Gartenfreundes, der seit 20 Jahren dem Bezirksverband vorsteht.

„Ralf-Jürgen Krüger übt sein Ehrenamt mit großem Sachverstand aus und hat es mit viel Geschick

und Ausdauer über all die Jahre verstanden, die Interessen der Kleingärtner durchzusetzen.“ Rögner-Francke erinnerte daran, wie vielfältig das Engagement des Geehrten ist: Als Vorsitzender

des Bezirksverbandes wirkt er nicht nur als Interessenvertreter, sondern auch in der Wissensvermittlung, zugleich hat er sich in seiner Kolonie und im erweiterten Vorstand des Landesverbandes eingesetzt. Daneben war der ausgebildete Fernmeldehandwerker

lange gewerkschaftlich tätig und ist politisch aktiv – als SPD-Mitglied, als Bürgerdeputierter im Umweltausschuss der BVV, im Klimabeirat des Bezirks.


Zusammen mit Ralf-Jürgen Krüger wurden vier weitere Ehrenamtler aus den Bereichen

Soziales und Kultur mit der Bezirksmedaille geehrt. An der Feierstunde nahmen Bezirksbürgermeisterin Cerstin, Richter-Kotowski und weitere Bezirks- und Landespolitiker teil.



Bericht und Foto von Klaus Pranger (Redakteur der Verbandszeitschrift 'Berliner Gartenfreund')


Dieser Artikel ist in der November-Ausgabe des Berliner Gartenfreund 2019 erschienen und mit freundlicher Genehmigung des Verlag W. Wächter nun auch hier.